« Zurück

Projekt

Das Sondierungsprojekt „Green Smart City Schwechat“ setzt beim Handlungsfeld Grün- und Freiraum als neuem Hebel für die Smart City-Initiative an. Es ist als Einstiegsprojekt in die Smart-City-Thematik gedacht und verfolgt einen integrativen, systemübergreifenden Ansatz, der darauf abzielt, nachfolgende Umsetzungen vorzubereiten und in andere Pläne und Konzepte einzubetten.

Wesentliche Bausteine des Projektes:

Innovation

Das Projektteam möchte das Integrationspotential von Grün- und Freiräumen gezielt nutzen um zu anderen Themen wie Mobilität oder Gebäude eine Brücke zu schlagen – z.B. Ideen für die Umgestaltung eines Straßenfreiraums entwickeln um die Aufenthaltsqualität zu verbessern.
Grün- und Freiräume sind Orte der Erholung, des Spiel, von Sport und Bewegung – für alle Bevölkerungsgruppen. Besonders angewiesen sind einkommensschwache Gruppen auf öffentlich zugängliche Grünräume, daher ist es auch ein Anliegen des Projektes, der sozial integrativen Funktion eine große Bedeutung zu schenken und Ideen für ein gutes Miteinander im Grün- und Freiraum zu entwickeln.

Zitat DI Dr. Hannes Schaffer – Geschäftsführer mecca consulting:
„Schwechat ist Flughafen und OMV ebenso wie gute Lebensqualität und ausgedehnte Grün- und Freiräume. Zwei Drittel der Stadt werden von ihnen eingenommen. Schwechat wächst stark. Zu den 17.500 EinwohnerInnen kommen jedes Jahr rund 1.000 NeubürgerInnen hinzu. Unser Ziel ist es, übertragbare Lösungen für das durchgrünte, lebenswerte und resiliente Schwechat von morgen zu finden.“

Foto Projekt« Zurück